News
 

Schweiz plant Bau einer zweiten Gotthard-Tunnelröhre

Bern (dts) - Der Bundesrat der Schweiz hat Pläne zum Bau eines zweiten Autobahntunnels durch das Gotthardmassiv geäußert. Der Neubau sei notwendig, um die für die Schweiz und Europa wichtige Gotthard-Verbindung während der Sanierung des ersten Tunnels weiterhin zu erhalten, sagte Verkehrsministerin Doris Leuthard. Der Bau einer zweiten Röhre parallel zum bereits bestehenden Tunnel werde rund 2,8 Milliarden Franken kosten.

Der Betrieb auf der neuen Route könne frühestens im Jahr 2027 aufgenommen werden, so Leuthard weiter. Gleichzeitig kündigte der Bundesrat an, dass dann pro Fahrtrichtung jeweils nur eine Spur in Betrieb sein werde. Diese Maßnahme sei notwendig, um den Alpenschutzartikel zu wahren, der den Bau zusätzlicher Straßenkapazitäten durch die Schweizer Berge verbietet. Die Grünen haben in Bezug auf die Pläne des Bundesrates bereits ein Referendum angekündigt. Demnach müsste im Jahr 2015 das Volk über den Neubau entscheiden.
Schweiz / Straßenverkehr
28.06.2012 · 09:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen