News
 

Schweiz: Mutmaßlicher Unterstützer der Zwickauer Zelle festgenommen

Zürich (dts) - Die Schweizer Polizei hat einen mutmaßlichen Unterstützer der rechtsextremen Zwickauer Zelle festgenommen. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, wurde der Mann bereits am Dienstag am Flughafen Zürich gefasst. Schweizer Medienberichten zufolge wird ihm vorgeworfen, die später bei den Neonazi-Morden in Deutschland benutzte Tatwaffe illegal weitergegeben zu haben.

Laut den Schweizer Ermittlungsbehörden seien bei dem Verdächtigen bislang aber keine direkten Verbindungen zum Rechtsextremismus festgestellt worden. Die fragliche Tatwaffe, eine Pistole der tschechischen Marke Ceska, wurde in der ausgebrannten Wohnung der Täter in Zwickau gefunden. Die Zwickauer Zelle, die sich selbst als Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) bezeichnete, soll für die Morde an neun Kleinunternehmern türkischer und griechischer Herkunft sowie an einer Polizistin verantwortlich sein.
Schweiz / Justiz / Gewalt
10.02.2012 · 16:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen