News
 

Schweiz: Mehrheit laut Hochrechnungen für strengeres Ausländergesetz und gegen Reichensteuer

Bern (dts) - Die Mehrheit der Schweizer, rund 53 Prozent, will offenbar ein strengeres Ausländergesetz mit automatischer Ausweisung krimineller und verurteilter Ausländer. Dafür hat sich laut einer im Schweizer Fernsehen ausgestrahlten Hochrechnung die Mehrheit der Stimmberechtigten ausgesprochen. Ein Gegenvorschlag der Sozialdemokraten für eine juristische Einzelfallprüfung wurde voraussichtlich abgewählt.

Außerdem wollen die Schweizer offenbar keine sogenannte Reichensteuer. Dafür stimmte ebenfalls eine Mehrheit der Stimmberechtigten. Laut Hochrechnungen des Schweizer Fernsehens wurde am Sonntag auch gegen diesen Vorschlag der Sozialdemokraten gestimmt. Demnach werden Reiche in der Schweiz auch in Zukunft in vielen Kantonen weniger als 22 Prozent Steuern zahlen müssen.
Schweiz / Wahlen / Steuern
28.11.2010 · 15:16 Uhr
[6 Kommentare] · [zum Forum]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen