News
 

Schweiz: Freihandlsabkommen EFTA-Montenegro tritt im September 2012 in Kraft

Bern (dts) - Das Freihandelsabkommen EFTA-Montenegro wird am ersten September dieses Jahres in Kraft treten. Wie die Schweizer Eidgenossenschaft am Donnerstag mitteilte, fallen damit die Zölle für Industrieerzeugnisse und verarbeitete Landwirtschaftsprodukte ganz oder teilweise weg. Demnach werden die bisher von Montenegro auf Industrieerzeugnisse mit Schweizer Ursprung erhobenen Zölle beseitigt.

Im Gegenzug verzichtet die Schweiz mit Ausnahme einiger Produkte, die als Futtermittel verwendet werden können, auf alle Zölle von Industrieerzeugnissen mit montenegrinischem Ursprung. Die Regelung sieht eine Übergangsphase bis Ende des Jahres vor. Danach wird die Schweiz ebenfalls für alle landwirtschaftliche Verarbeitungserzeugnisse einen zollfreien Zugang zum montenegrinischen Markt erhalten. Mit dem Abkommen sollen die Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern weiter Ausgebaut werden.
Schweiz / Weltpolitik / Industrie
26.07.2012 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen