News
 

Schweiz: Bundesrat verlängert Vermögenssperre gegen Ben Ali und Mubarak

Bern (dts) - Der Schweizer Bundesrat hat am Mittwoch die Vermögenssperren gegen den 2011 gestürzten tunesischen Präsidenten Zine el-Abidine Ben Ali und den im selben Jahr zurückgetretenen ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak sowie gegen politische Personen aus ihrem Umfeld verlängert. Diese Verlängerung soll strafrechtlichen Ermittlungen in Tunesien und Ägypten zur Herkunft der Gelder mehr Zeit geben. Anfang 2011 hatte der Schweizer Bundesrat die Sperre sämtlicher in der Schweiz gelegenen Vermögenswerte von Ben Ali und Mubarak angeordnet.

Nun wurde diese Sperre für weitere drei Jahre verlängert. Es seien zwar bereits Fortschritte bei den Ermittlungen gemacht worden, doch noch hätten die Vermögenssperren ihren Zweck nicht voll erfüllt.
Vermischtes / Schweiz / Tunesien / Ägypten / Weltpolitik
18.12.2013 · 14:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.08.2017(Heute)
23.08.2017(Gestern)
22.08.2017(Di)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen