News
 

Schweinegrippe: Tropeninstitut rät zu Besonnenheit

Hamburg (dts) - Nach den vermutlich ersten beiden deutschen Todesfällen durch den Schweinegrippe-Erreger in diesem Jahr mahnen Fachleute zur Besonnenheit. Das Virus sei bisher nicht gefährlicher einzustufen als andere im Land kursierende Erreger, erklärte Fachmediziner Christian Meyer vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin auf Anfrage der "Frankfurter Rundschau" (Dienstag-Ausgabe). "In der vergangenen Saison haben wir den Verlauf sogar als besser eingestuft als bei anderen Grippe-Erregern."

Die Deutschen müssten sich darauf einrichten, dass das Virus H1N1 künftig immer wieder zur Grippesaison auftauche: "So etwas verschwindet nicht wieder einfach so." Viren-Experte Meyer verweist zudem darauf, dass in dem aktuellen Grippe-Impfstoff das H1N1-Virus bereits berücksichtigt sei. Der jährlich neu angemischte Impf-Cocktail sei 2010 auf Empfehlung der Weltgesundheitsbehörde (WHO) entsprechend verändert worden. Wer also im Herbst bereits die Standard-Impfung beim Arzt mitgemacht hat, sei gut vorbereitet.
DEU / Gesundheit
04.01.2011 · 01:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen