News
 

Schweinegrippe-Schnelltest nur noch als Ausnahme

Berlin (dpa) - Die Schweingrippe-Schnelltests sind nicht zuverlässig genug. Deshalb werden sie künftig nur noch in Ausnahmefällen angewendet. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung und die gesetzlichen Krankenversicherungen geeinigt. Stattdessen sollen Risikopatienten sogenannte PCR-Tests von den Kassen bezahlt bekommen, wenn bei ihnen ein konkreter Verdacht auf Schweinegrippe besteht. Mit diesen Tests lässt sich die Viruskrankheit sicher nachweisen.
Gesundheit / Grippe
07.08.2009 · 16:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen