News
 

Schweinegrippe in Argentinien: Jetzt 43 bis 44 Tote

Buenos Aires (dpa) - Die Zahl der Todesopfer durch die Schweinegrippe hat sich in Argentinien binnen fünf Tagen fast verdoppelt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums starben bisher 43 bis 44 Menschen an dem Virus A/H1N1. Am Freitag hatte die Regierung noch von 26 Todesopfern gesprochen. Argentinien liegt damit bei der Zahl der Grippe-Toten weltweit an dritter Stelle hinter den USA und Mexiko. Die Schulen werden landesweit ab Montag geschlossen bleiben.
Gesundheit / Grippe / Argentinien
02.07.2009 · 03:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen