News
 

Schweinegrippe-Impfung soll ausgeweitet werden

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen die Weichen für die Ausweitung der geplanten Massenimpfung gegen die Schweinegrippe stellen. Die Gesundheitsminister der Länder berieten in Berlin über die Bestellung weiterer Impfstoffe und die Aufteilung der Kosten. Deutschland hat bei Pharmaunternehmen bereits 50 Millionen Impfdosen bestellt. Damit können 25 Millionen Menschen mit der nötigen Zweifach-Impfung im Abstand von zwei Wochen einen Immunschutz erhalten.
Gesundheit / Grippe
07.09.2009 · 16:06 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen