News
 

Schweinegrippe-Impfung für 35 Millionen Bürger

ImpfungGroßansicht
Berlin (dpa) - Die Schweinegrippe-Impfung ist beschlossene Sache. Das Bundeskabinett gab grünes Licht für die rechtlichen Grundlagen. Vom Herbst an sollen bis zu 35 Millionen Bundesbürger gegen die Neue Grippe geimpft werden. Die Länder können nun mit den Kassen Impfvereinbarungen schließen. Die Krankenkassen sollen die Kosten von etwa einer Milliarde Euro tragen. Das Ziel der Bundesregierung ist, dass sich darüber hinaus jeder impfen lassen kann, der das will. Die Kosten dafür sollen Bund und Länder aus Steuermitteln tragen. Die GBK aus Köln kündigte derweil als erste Krankenkasse eine Beitragserhöhung auf Grund der zusätzlichen Kosten durch die Schweinegrippe-Impfung an.
Kabinett
19.08.2009 · 23:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen