News
 

Schweigeminuten zum Gedenken an Erdbebenopfer

Wellington (dpa) - Mit Glockengeläut im ganzen Land haben die Neuseeländer der Opfer des schweren Erdbebens gedacht. Um 12.51 Uhr Ortszeit verharrte die ganze Nation in zwei Schweigeminuten. Vor einer Woche hatte zu diesem Zeitpunkt ein Beben der Stärke 6,3 die Stadt Christchurch auf der Südinsel erschüttert. Bislang wurden 154 Leichen geborgen, mehr als 50 Menschen werden noch vermisst. Christchurch wird noch immer von heftigen Nachbeben erschüttert.

Erdbeben / Neuseeland
01.03.2011 · 01:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen