News
 

Schwedischer Rapper wegen Totschlags schuldig

Los Angeles (dpa) - Weil er einen Fußgänger umgebracht hat, muss ein schwedischer Rapper nun möglicherweise lebenslang ins Gefängnis. Eine kalifornische Jury sprach David Jassy wegen Totschlags schuldig. Wie die «Los Angeles Times» berichtete drohen dem auch als «Dave Monopoly» bekannten HipHop-Musiker und Plattenproduzenten nun mindestens 15 Jahre bis lebenslängliche Haft. Der Skandinavier hatte sich im November 2008 in Los Angeles derart über einen Fußgänger aufgeregt, dass das Opfer bei dem Vorfall ums Leben kam.
Kriminalität / USA
02.02.2010 · 03:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen