News
 

Schweden: Rentner lag drei Jahre tot in Wohnung

Stockholm (dts) - In Schweden hat ein Mann rund drei Jahre lang tot in seiner Wohnung in einem Stockholmer Vorort gelegen. Schwedischen Medienberichten zufolge hatten Internettechniker die Leiche entdeckt, nachdem diese in dem Vorort Breitbandanschlüsse installierten. Die Techniker hatten daraufhin die unverschlossene Wohnungstür geöffnet und den Toten gefunden.

Nach Angaben der Polizei wurde im Wohnungsflur ungeöffnete Post aus dem Jahr 2007 und auf dem Kühlschrank drei Jahre alte Nahrungsmittelpackungen gefunden. Dass der Mann nicht früher entdeckt wurde, hätte daran gelegen, dass die Miete ebenso automatisch vom Konto abgebucht worden sei wie das Geld für andere Rechnungen. Umgekehrt ging monatlich die Rente ein.
Schweden / Unglücke
27.03.2011 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen