News
 

Schweden in überhitztem Schnellzug eingesperrt

Stockholm (dpa) - Nach den Hitze-Pannen bei der Deutschen Bahn gibt es nun auch in Schweden einen ähnlichen Fall. Sechs Stunden mussten gut 200 Reisende bei quälender Hitze in einem Schnellzug ausharren - ohne Klimaanlage, ohne Wasser und bei geschlossenen Fenstern. Die Bahngesellschaft SJ bestätigte, dass der Zug gestern wegen eines technischen Defektes südwestlich von Stockholm liegen geblieben war. Die Temperaturen in den Abteilen waren demnach auf über 50 Grad gestiegen.
Wetter / Verkehr / Bahn / Schweden
14.07.2010 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen