News
 

Schwarzfahrer legen Barcelonas Bahnhof lahm

Barcelona (dpa) - Eine Gruppe von Schwarzfahrern hat den Zugverkehr im Hauptbahnhof von Barcelona für etwa eine Stunde zum Erliegen gebracht. Die etwa 40 Fahrgäste eines Regionalzugs waren vor Kontrolleuren geflüchtet. Sie liefen in einen Tunnel. Die Polizei stoppte daraufhin alle Züge und nahm die Verfolgung auf. Bei den Schwarzfahrern handelte es sich nach Angaben der spanischen Behörden um illegale Zuwanderer aus Afrika. Die Polizei nahm etwa 20 von ihnen fest und übergab sie der Ausländerbehörde.
Verkehr / Bahn / Spanien
25.09.2009 · 13:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen