News
 

Schwarz-Gelb streitet um Steuern und Gesundheit

Berlin (dpa) - Unter dem Eindruck finanzieller Engpässe haben CDU/CSU und FDP ihre Koalitionsverhandlungen fortgesetzt. Ein drohendes Milliardendefizit bei den Krankenkassen und der Konflikt um den Gesundheitsfonds überschatten die Beratungen der Gesundheitsexperten von Schwarz-Gelb. Nach Ansicht der Union ist der Kassen-Fehlbetrag keine Folge des umstrittenen Fonds. Die Arbeitsgruppe Steuern und Haushalt will ausloten, welche Entlastungen für Bürger und Unternehmen trotz der Haushaltslage möglich sind.
Parteien / Regierung
07.10.2009 · 12:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen