News
 

Schwarz-Gelb liegt bei Umfrage zu NRW-Landtagswahlen ein Prozent vor Rot-Grün

Düsseldorf (dts) - Zwei Wochen vor der Landtagswahl steht die schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen auf der Kippe. Nach einer Umfrage von tns Emnid im Auftrag des Nachrichtenmagazins "Focus" kam die CDU bei der Sonntagsfrage auf 38 Prozent. Die SPD erreichte 34 Prozent. Bündnis 90/Die Grünen erzielten elf Prozent und die FDP acht Prozent. Damit würde es nicht mehr für eine schwarz-gelbe Mehrheit am Rhein reichen. Die Linken würden, wenn am nächsten Sonntag Landtagswahlen wären, mit sechs Prozent den Einzug in den Landtag schaffen. Im Direktvergleich zwischen Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) und seiner SPD-Herausfordererin Hannelore Kraft lag der Amtsinhaber vorn. Angenommen, die Menschen an Rhein und Ruhr könnten den Ministerpräsidenten direkt wählen, dann würden sich 42 Prozent für Rüttgers und 39 Prozent für Kraft entscheiden. Unterm Strich sind die Menschen in Nordrhein-Westfalen der Umfrage zufolge mit der Landesregierung von FDP und CDU eher einverstanden als mit der Opposition: 50 Prozent sind mit der Regierung zufrieden (45 Prozent sind "eher zufrieden", fünf Prozent "sehr zufrieden"). Mit der Arbeit der Opposition zeigen sich insgesamt 42 Prozent zufrieden und 48 Prozent unzufrieden.
DEU / NRW / Parteien / Umfrage
24.04.2010 · 10:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen