News
 

Schwarz-Gelb berät in kleiner Runde weiter

Seehofer, Merkel und WesterwelleGroßansicht
Berlin (dpa) - Die Spitzen von Union und FDP wollen am Donnerstagabend in kleiner Runde weiter beraten. Nach getrennten Gesprächen kam zunächst die große Koalitionsrunde mit je neun Teilnehmern erneut zusammen. Danach ist geplant, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU), FDP-Chef Guido Westerwelle und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer in kleiner Runde über die noch ausstehenden Entscheidungen weiter verhandeln. Noch immer strittig sind Steuerentlastungen und Gesundheit. Die Gespräche werden voraussichtlich am Wochenende abgeschlossen sein. Union und FDP wollen auf den umstrittenen «Schattenhaushalt» verzichten. Indessen soll der Wehrdienst für junge Männer verkürzt werden.
Parteien / Regierung
22.10.2009 · 23:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen