Gratis Duschgel
 
News
 

Schwächeanfall verzögert Prozess gegen Wolf

Wiesbaden (dpa) - Ausbrecherkönig Thomas Wolf soll in der Untersuchungshaft einen Schwächeanfall erlitten haben. Die Verhandlung gegen den 58-Jährigen wegen Entführung und zweifachen Bankraubs vor dem Wiesbadener Landgericht wurde deshalb um eine Woche verschoben. Wolfs Anwalt sagte, sein Mandant sei in einer Zelle des Gerichtsgebäudes gestürzt. Wolf erhielt Medikamente und wurde mit zweistündiger Verspätung in den Gerichtssaal geführt. Ende letzter Woche hatte Wolf in dem Prozess seine Taten gestanden.

Prozesse / Kriminalität
30.03.2011 · 13:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen