News
 

Schusswaffen werden zu Baustahl und Bahnschienen

Hamburg (dpa) - In Deutschland werden zehntausende Schusswaffen eingeschmolzen. Waffenbesitzer aus dem gesamten Bundesgebiet hatten in den vergangenen Monaten Pistolen, Revolver und Gewehre bei der Polizei abgegeben. Nun werden die Waffen zu Baustahl und Bahnschienen verarbeitet. Das ergab eine dpa-Umfrage in den Bundesländern. Auch alle möglichen anderen Stahlprodukte werden aus dem Material gefertigt. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen waren 34 000 Schusswaffen abgegeben worden - 38 Tonnen Altmetall.
Kriminalität / Waffen
09.01.2010 · 04:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen