News
 

Schulobst-Programm noch immer auf der Kippe

Berlin (dpa) - Tausende Kinder können noch auf kostenloses Obst in der Schule hoffen - ein Scheitern des Schulobst-Programms der EU ist aber nicht vom Tisch. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat stimmte mit knapper Mehrheit dafür, dass das europäische Programm zur gesünderen Ernährung von den Bundesländern mitfinanziert wird. Allerdings hätten die Vertreter der Länder mehrheitlich dagegen votiert, nur Bayern sei ausgeschert, erfuhr die dpa. Damit muss der Bundesrat entscheiden, ob das Schulobstgesetz scheitert oder nicht.
Ernährung / Bundestag / Bundesrat
08.09.2009 · 19:50 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen