News
 

Schulleitung in Alexandria hofft auf schnelle Ausreise

Alexandria (dpa) - Angesichts von Chaos und Gewalt in Ägypten hofft die Leitung der Deutschen Schule in Alexandria auf eine baldige Ausreise. Die Lage sei nach wie vor kritisch. Es gebe keine staatliche Ordnungsmacht mehr, sagt Schulleiter Hubert Müller. Er erlebe immer wieder, dass Leute zusammengeprügelt, verschleppt oder getötet werden mit Messern und Säbeln. Die Milizen seien völlig unberechenbar, sagte Müller. In der Schule seien zurzeit etwa 15 Personen. Die Schülerinnen seien zu Hause. Sie meldeten sich oft weinend, wenn sie Schüsse hörten und seien ängstlich.

Unruhen / Ägypten
31.01.2011 · 12:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.11.2017(Heute)
21.11.2017(Gestern)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen