News
 

«Schuldengipfel» in Washington vertagt

Washington (dpa) - Auch die zweite Runde des US-«Schuldengipfels» hat offenbar keinen Durchbruch gebracht. Das Treffen zwischen Präsident Barack Obama und führenden Kongresspolitikern am Abend im Weißen Haus wurde nach nur 75 Minuten vertagt. Es solle aber heute weitergehen, teilte das Weiße Haus mit. Das Schuldenlimit von derzeit 14,3 Billionen Dollar wird laut Finanzminister Timothy Geithner Anfang August erreicht. Sollten Republikaner und das Regierungslager bis dahin keine Einigung erzielt haben, droht die Zahlungsunfähigkeit der USA.

Finanzen / USA
11.07.2011 · 02:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen