News
 

Schützenfest-Todesfahrer kommt mit Bewährungsstrafe davon

Arnsberg (dpa) - Mildes Urteil: Vor eineinhalb Jahren war ein Rentner im sauerländischen Menden in einen Schützenfest-Umzug gerast. Dabei wurden drei Männer getötet. Jetzt hat es in dem Fall ein Urteil gegeben. Der 80-Jährige muss nicht ins Gefängnis. Das Landgericht Arnsberg verurteilte den 80-Jährigen unter anderem wegen fahrlässiger Tötung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung. Der Mann war im Juli 2009 mit Vollgas in eine Gruppe marschierender Schützen gerast. Neben den drei Toten gab es Dutzende Verletzte.

Prozesse / Verkehr
04.01.2011 · 19:59 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen