News
 

Schütze von Arizona handelte allein - Erste Anklagen

Washington (dpa) - Einen Tag nach dem Anschlag auf die US- Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords und einem Blutbad mit sechs Toten ist der Schütze von Arizona angeklagt worden. Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass der anscheinend verwirrte 22-Jährige allein handelte. Er soll heute erstmals vor einem Richter erscheinen. Seine Motive sind noch immer unklar. US-Präsident Barack Obama rief für 17 Uhr unserer Zeit zu einer Schweigeminute auf. An Bundesgebäuden wurden die Flaggen auf Halbmast gesenkt.

Kongress / Kriminalität / USA
10.01.2011 · 03:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen