News
 

Schüsse vor der Papstmesse in Erfurt - Mann festgenommen

Erfurt (dpa) - Mit Schüssen aus einem Luftdruckgewehr hat ein Mann in Erfurt vor der Papstmesse für Aufregung gesorgt. Die Polizei stürmte seine Wohnung und nahm den Verdächtigen fest. Er soll rund zwei Stunden vor dem Gottesdienst vier Schüsse auf Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma abgegeben haben. Warum, ist noch unklar. Die Polizei nahm den Mann fest. Verletzt wurde niemand. Die Heilige Messe auf dem Domplatz begann pünktlich und verlief ohne Störungen. Gekommen waren etwa 28 000 Menschen. Der Papst setzt seinen Besuch in Freiburg fort.

Kirchen / Papstbesuch / Kriminalität
24.09.2011 · 12:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen