News
 

Schüsse auf Autokorso bei Jubel in Bremerhaven

Bremerhaven (dpa) - Bei dem Riesenjubel nach dem deutschen WM-Achtelfinalsieg gegen England sind in Bremerhaven zwei Menschen durch Schüsse verletzt worden. Eine 21-Jährige und ein 19-Jähriger erlitten durch die Projektile aus einer Luftdruckwaffe leichte Verletzungen. Woher die Schüsse abgefeuert wurden, ist unklar. Es sei nicht auszuschließen, dass aus umliegenden Wohnungen geschossen wurde, hieß es von der Polizei. Auf dem Berliner Kurfürstendamm wurden acht Menschen verletzt, zwei von ihnen von Feuerwerkskörpern.
Fußball / WM / Fans
28.06.2010 · 09:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen