News
 

Schüler in Florida wegen radikalem T-Shirt nach Hause geschickt

Jacksonville (dts) - Vier Schüler verschiedener Schulen nahe Jacksonville in Florida sind von ihren Lehrern nach Hause geschickt worden, weil sie T-Shirts mit der Aufschrift "Der Islam ist des Teufels" getragen hatten. Wie die lokale Tageszeitung "Gainesville Sun" berichtet, hatten sich die Schüler geweigert, die T-Shirts zu wechseln oder die Aufschrift zu bedecken. Der zuständige Staatsanwalt Tom Wittmer erklärte, dass die Schüler gegen die Kleidungsvorschriften des Schulbezirks verstoßen hätten, damit möglicherweise "den Lernprozess stören" und "andere Schüler beleidigen oder ablenken" könnten.
USA / Religion
26.08.2009 · 20:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen