News
 

Schüler droht Amoklauf an und verletzt sich schwer

Frankfurt (Oder) (dpa) - Nachdem er wegen einer Amok-Drohung gegen seine Schule festgenommen wurde, hat sich ein 15-Jähriger im brandenburgischen Bad Freienwalde ein Messer in den Bauch gerammt. Der Schüler soll seine Pläne am Donnerstag angekündigt haben. Eine Sozialarbeiterin rief die Polizei. Der Schüler wurde festgenommen. Auf der Wache kam er unter ungeklärten Umständen an ein Messer und stach sich die Klinge in den Bauch. Er musste notoperiert werden. Der Schüler soll geplant haben, eine Lehrerin und sich selbst zu töten.
Kriminalität / Schulen
17.10.2009 · 13:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen