News
 

Schüler-Bus bleibt in Unterführung stecken

München (dpa) - Ein Doppeldecker-Bus mit Schülern aus Rheinland- Pfalz ist in München in einer S-Bahn-Unterführung steckengeblieben. Elf Schüler wurden leicht verletzt. Das teilte die Polizei mit. An der Studienfahrt nahmen 57 Schüler der 12. Klasse und sechs Lehrer aus Ludwigsburg teil. Vermutlich hatte der Fahrer die Höhe seines Busses unterschätzt. Die Verletzten wurden ambulant in Krankenhäusern behandelt. Die meisten von ihnen hatten Schnittwunden.
Unfälle / Verkehr
17.05.2010 · 18:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen