News
 

Schröder wütend wegen Betreuungsgeld-Pleite

Darmstadt (dpa) - Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat die Opposition wegen der geplatzten Bundestagsabstimmung zum Betreuungsgeld scharf kritisiert. SPD und Grüne seien ohne Rücksicht auf die Regeln des Anstands und des parlamentarischen Miteinanders vorgegangen, sagte Schröder beim Landesparteitag der hessischen CDU. Die erste Gesetzeslesung war gescheitert, weil der Bundestag nicht beschlussfähig war. Es fehlten fast alle Abgeordneten der Opposition, aber auch mehr als 100 Abgeordnete der Regierungskoalition.

Soziales / Familie / Betreuungsgeld / Parteien / CDU
16.06.2012 · 14:09 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen