News
 

Schröder sucht Kompromiss beim Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Kristina Schröder strebt im koalitionsinternen Streit um das Betreuungsgeld für zu Hause erziehende Eltern einen Kompromiss an. Sie arbeite an einem Modell, dass von allen Koalitionspartnern getragen werde, sagte die Ministerin bei ihrem ersten Auftritt nach der Babypause in Berlin. Zugleich bekräftigte sie erneut, dass am bisherigen Elterngeld «nicht gerüttelt wird». Unions-Fraktionschef Volker Kauder hatte es unlängst zur Disposition gestellt.

Familien / Bundesregierung
14.09.2011 · 17:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen