News
 

Schritte auf dem Mars bei Simulation in Moskau

Moskau (dpa) - Bei der Weltraumsimulation Mars 500 in Moskau betreten die Teilnehmer heute virtuell den Roten Planeten. Zunächst dürfen der Russe Alexander Smolejewski und der Italiener Diego Urbina die nachgebaute Marslandschaft erkunden. Insgesamt sind drei Ausflüge geplant, bei denen die Probanden Bodenproben nehmen, einen Verletzten versorgen und Wasser suchen. Bereits seit Juni 2010 simulieren insgesamt sechs Freiwillige in strenger Isolation und beobachtet von Kameras einen 520 Tage langen Flug zum Mars und zurück.

Raumfahrt / Russland
14.02.2011 · 00:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen