News
 

Schriftstellerin Christa Wolf ist tot

Berlin (dts) - Die Schriftstellerin Christa Wolf ist im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte der Suhrkamp-Verlag mit. Wolf gilt als eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der DDR und wurde immer wieder auch als Kandidatin für den Literaturnobelpreis gehandelt.

1976 wurde sie aufgrund der Mitunterzeichnung des "offenen Briefes gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns" aus dem Vorstand der Berliner Sektion des Schriftstellerverbandes der DDR ausgeschlossen und mit einer Rüge abgestraft. Zu Wolfs bekanntesten Werken zählen "Der geteilte Himmel", "Nachdenken über Christa T" und "Kein Ort. Nirgends". Zuletzt erschien im Jahr 2010 ihr Roman "Stadt der Engel".
DEU / Leute / Literatur
01.12.2011 · 12:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen