News
 

Schriftsteller Kurkov verurteilt Timoschenko-Prozess

Kiew (dts) - Der ukrainische Schriftsteller Andrej Kurkov hat den Prozess gegen die frühere Regierungschefin Olga Timoschenko verurteilt. Demnach ginge es in dem Prozess nur darum "Janukowytsch ohne Konkurrenz für die nächsten Präsidentschaftswahlen zu lassen", so Kurkov im Deutschlandfunk. Timoschenko wird Amtsmissbrauch bei einem Vertrag über Gaslieferungen in ihrer Zeit als Ministerpräsidentin vorgeworfen.

Kurkov ist von ihrer Unschuld überzeugt und bezeichnet die ukrainische Justiz als "durchkorrumpiert". So wisse jeder, "dass man mit mehr oder weniger Geld jede Entscheidung kaufen kann." Die Europäische Union hat derweil angekündigt, dass sie bei einer Verurteilung Timoschenkos das geplante Freihandelsabkommen mit der Ukraine ruhen lassen will. Kurkov sprach sich zwar gegen eine solche Bestrafung aus, betonte aber die Notwendigkeit von internationalem Druck auf die ukrainische Regierung. Der 50-Jährige betonte darüber hinaus, dass die Jugend der Ukraine sehr proeuropäisch eingestellt ist: "Ich glaube, sie sind eigentlich mehr interessiert an einer europäischen Zukunft als die Regierung des Landes." Das Urteil im Timoschenko-Prozess wird für den kommenden Dienstag erwartet.
Ukraine / Justiz
10.10.2011 · 09:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen