News
 

Schriftsteller Julian Barnes erhält Man Booker Prize

London (dts) - Der britische Schriftsteller Julian Patrick Barnes hat den diesjährigen Man Booker Prize für seinen Kurzroman "The Sense of an Ending" erhalten. Das Buch hat nur 150 Seiten, wird von den Kritikern jedoch für seinen Erzählton hoch gelobt. "Es ist ein sehr lesenswertes Buch", lobte Stella Rimington das Werk.

Man könne es ohne Weiteres zwei- oder dreimal lesen. "Es ist exquisit geschrieben, subtil gezeichnet und zeigt mit jedem Lesen eine neue Tiefe", so Rimington. Der Brooker Prize ist der wichtigste britische Literaturpreis. Er wird seit 1969 jährlich für einen englischsprachigen Roman eines Schriftstellers aus Großbritannien, Irland oder dem Commonwealth vergeben. Der Preisträger erhält 50.000 Pfund Sterling.
Großbritannien / Literatur / Leute
18.10.2011 · 23:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen