News
 

Scholz glaubt weiter an Vollbeschäftigung

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsminister Olaf Scholz hält Vollbeschäftigung bis 2015 trotz der Krise für ein realistisches Ziel. Dafür seien allerdings erhebliche Ausbildungsanstrengungen erforderlich, sagte Scholz der «Welt am Sonntag». Die Zahl der jungen Leute gehe zurück, die Unternehmen würden jedoch dringend Fachkräfte suchen. Deshalb könne man die Arbeitslosigkeit in den kommenden Jahren deutlich reduzieren, wenn man jeden qualifiziere. Mit Anfang 20 müsse jeder eine berufliche Qualifikation oder Abitur haben.
Arbeitsmarkt / Konjunktur
30.05.2009 · 03:24 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen