News
 

Schnelle Geburt im Zug nach New York: Frau entbindet in der U-Bahn

New York (dpa) - Rasante Geburt in der Rushhour: Eine Frau hat ihren Sohn im Zug nach New York zur Welt gebracht. Das berichten die «New York Daily News». Wie die frischgebackene Mutter dem Blatt nach der Geburt erzählte, seien sie und ihr Mann wegen eines Wehen-ähnlichen Ziehens im Bauch auf dem Weg ins Krankenhaus gewesen. Da die Schmerzen erträglich gewesen seien, habe die 31-Jährige nicht gedacht, kurz vor der Geburt zu stehen. Die bereits in New York am Bahnsteig wartenden Sanitäter mussten sich nur noch darum kümmern, den Jungen warm zu halten. Eltern und Kind waren wohlauf.

Leute / Geburt / USA
17.01.2012 · 15:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen