News
 

Schneemassen: Regierung plant landesweiten Ausnahmezustand

Belgrad (dpa) - Nach zwei Tagen ununterbrochenen Schneefalls ist in 27 Gemeinden Serbiens der Ausnahmezustand ausgerufen worden. Die Regierung bereitet den Ausnahmezustand für das gesamte Land vor. Alle Grund- und Mittelschulen des Landes sowie alle Kindergärten sollen wegen der Schneemassen in der nächsten Woche geschlossen bleiben, entschied das Kultusministerium. Weil auch die Hauptstadt in Verkehrschaos versinkt, rief die Regierung des Landes alle Bürger zur Hilfe auf. Direkt meldeten sich hunderte Menschen, um beim Räumen mitzuhelfen.

Wetter / Serbien / Montenegro
04.02.2012 · 09:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen