News
 

Schnee bringt Zugverkehr in Mecklenburg-Vorpommern teilweise zum Erliegen

Berlin (dts) - Die anhaltenden Schneefälle haben im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern den Bahnverkehr teilweise zum Erliegen gebracht. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sind davon die Strecken Pasewalk - Stralsund, Güstrow - Neubrandenburg, Rostock - Tessin, Binz - Lietzow, Velgast - Barth und Züssow - Stralsund betroffen. Auf den genannten Strecken fahren keine Nahverkehrszüge. Als Ersatz verkehren Busse. Auf allen weiteren Strecken in Mecklenburg-Vorpommern könne es zudem zu Verspätungen kommen.
DEU / MVP / Zugverkehr / Reise
12.02.2010 · 07:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen