News
 

Schmidt: In Eurokrise nicht als Lehrmeister aufspielen

Berlin (dpa) - Altkanzler Helmut Schmidt hat die Bundesregierung davor gewarnt, sich in der Eurokrise zu sehr als Lehrmeister aufzuspielen und so das europäische Projekt zu gefährden. In den letzten Jahren seien erhebliche Zweifel an der Stetigkeit der deutschen Politik aufgetaucht. Das sagte Schmidt zum Auftakt des SPD-Bundesparteitags in Berlin. Wenn die Deutschen sich verführen ließen, eine Führungsrolle zu beanspruchen könnte Deutschland in eine Isolierung fallen. Der 92-Jährige betonte, dass die Krise nur gemeinsam zu lösen sei.

Parteien / SPD / Parteitag
04.12.2011 · 11:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen