News
 

Schmidt berät mit Kassen über Grippe-Impfung

Berlin (dpa) - Gesundheitsministerin Ulla Schmidt berät mit Vertretern der Kassen wegen des Streits über die Finanzierung der Schweinegrippe-Impfungen. Die SPD-Politikerin lehnt die Forderung des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenkassen ab, für die Impfungen mehr Steuermittel einzusetzen oder die Beiträge zu erhöhen. Sie hält die Impfung für eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Der GKV-Spitzenverband verweist auf die staatliche Aufgabe der Gefahrenabwehr im Katastrophenfall.
Gesundheit / Grippe
13.08.2009 · 10:23 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen