News
 

Schmid: Schlecker-Bürgschaft auf der Kippe

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Nils Schmid hat sich pessimistisch zu einer Staatsbürgschaft für Schlecker geäußert. «Die Lage ist ernst. Einige Länder verweigern sich», sagte er im Stuttgarter Landtag. Dort entscheidet der Finanz- und Wirtschaftsausschuss, ob der Südwesten in Vorleistung tritt und für einen KfW-Kredit von 70 Millionen Euro bürgt. Baden-Württemberg verlangt nach Rückbürgschaften der anderen Bundesländer. Nach dpa-Informationen verhindert aber vor allem ein Veto der niedersächsischen FDP eine Einigung. Auch Sachsens Regierung mauert.

Handel / Drogerien
28.03.2012 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen