News
 

Schluss für Hertie: Letzte 20 Filialen geschlossen

Gladbeck (dpa) - Die Warenhauskette Hertie ist nur noch Geschichte. Die letzten 20 Kaufhäuser wurden geschlossen. Das insolvente Unternehmen verschwindet nun vom Markt. 2600 Beschäftigte verlieren ihren Arbeitsplatz. Ob sie noch eine Abfindung bekommen, ist ungewiss. Das soll frühestens 2010 feststehen. Als Ursache für die Pleite machte der Betriebsrat die Finanzkrise, ein ausgeprägtes Missmanagement und viele Altlasten aus der Karstadt-Ära aus.
Handel
15.08.2009 · 20:12 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen