News
 

Schlömer sieht in Schufa-Plänen Gefahr für Datenschutz-Grundrecht

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Piratenpartei Deutschland, Bernd Schlömer, sieht in den Sammelplänen der Schufa eine Gefahr für das Datenschutz-Grundrecht. "Das Anliegen der Schufa ist ein Angriff auf das Recht auf informationelle Selbstbestimmung", sagte Schlömer der Berliner Tageszeitung "Die Welt" (E-Tag: 8. Juni). Wenn selbst die Polizei nicht auf Facebook ermitteln dürfe, warum sollte es dann eine Finanzauskunftei? "Bevor die Schufa anfängt, auf Facebook `herumzuschnüffeln`, sollte sie erst einmal überzeugend darlegen, warum ihre bisherigen Arbeitsweisen nicht mehr ausreichen sollen, um ihrer Aufgabe nachkommen zu können", betonte Schlömer.

Zuvor veröffentliche "NDR Info" einen Bericht, wonach Deutschlands größte Auskunftei, die Schufa, in sozialen Netzwerken wie Facebook und aus zahlreichen anderen Quellen im Internet gezielt Daten über Verbraucher sammeln wolle.
DEU / Parteien / Telekommunikation / Internet
07.06.2012 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen