News
 

Schlimmstes Zugunglück in Belgien seit Jahrzehnten

Brüssel (dpa) - Bei einem der schlimmsten Zugunglücke in Belgien seit Jahrzehnten sind 20 Menschen ums Leben gekommen, viele wurden verletzt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Belga mit Hinweis auf den Bürgermeister der Stadt Halle. Zwei Regionalzüge stießen bei Brüssel frontal zusammen. Bei dem Unfall verkeilten sich die beiden ersten Waggons der Züge ineinander; die Wucht des Aufpralls schob sie nach oben. Die Feuerwehr musste die Passagiere aus den Wagen befreien. Die Behörden richteten ein Krisenzentrum ein.
Bahn / Unfälle / Belgien
15.02.2010 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen