News
 

Schleswig-Holstein: Landwirt stirbt bei Betriebsunfall

Esgrus/Flensburg (dts) - Im schleswig-holsteinischen Esgrus in der Nähe von Flensburg ist ein Landwirt infolge eines Betriebsunfalls ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wurde der 34-Jährige gegen 2 Uhr tot auf einem Feld aufgefunden. Nachdem der Mann nicht nach Hause gekommen war, hatten Angehörige mit der Suche nach ihm begonnen. Nach den bisherigen Erkenntnissen war er mit einem Bein in eine Kreiselegge, ein landwirtschaftliches Gerät zum Zerkleinern von Erdschollen, geraten. Dabei wurde ihm ein Teil des Beines fast vollständig abgetrennt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte dem Landwirt bereits nicht mehr geholfen werden.
DEU / SWH / Unfall / Tod
22.10.2009 · 10:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen