News
 

Schleswig-Holstein: Kostüm fängt bei Krippenspiel Feuer

Bad Segeberg (dts) - In der katholischen Kirche in Bad Segeberg ist das Kostüm eines Mädchens bei den Vorbereitungen zum Krippenspiel in Brand geraten. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, erlitt die Siebenjährige lebensgefährliche Brandverletzungen an Kopf, Armen, Hals und Brust. Ein Mann versuchte die Flammen mit einer Jacke zu ersticken und erlitt dabei selbst schwere Verbrennungen.

Das Mädchen liegt seit dem auf der Intensivstation einer Hamburger Klinik. Wie schlimm es um die Siebenjährige genau steht ist derzeit noch unklar. Der Mann konnte das Krankenhaus am Sonntag bereits wieder verlassen. Als Ursache für den Brand gab die Polizei zunächst ein heruntergefallenes Teelicht an, was das aus Watte bestehende Lammkostüm in Brand gesetzt habe. Später berichteten Zeugen, das Kostüm habe Feuer gefangen, weil eine Flamme durch Zugluft übergesprungen sei.
DEU / SWH / Unglücke / Polizeimeldung
25.12.2011 · 19:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen