News
 

Schleswig-Holstein: Frau von Zug erfasst und tödlich verletzt

Flensburg (dts) - Im Kreis Ditmarschen in Schleswig-Holstein ist am Sonntagmorgen eine Frau von einem Regionalzug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau auf der Bahnstrecke Hamburg - Westerland im Bereich Gudendorf zu Fuß einen geschlossenen Bahnübergang überqueren. Der Fahrer des herannahenden Zuges bemerkte die Fußgängerin und versuchte noch die Kollision durch eine Schnellbremsung zu verhindern.

Die Frau wurde jedoch vom Zug erfasst und tödlich verletzt. Für die Einsatzmaßnahmen musste die Bahnstrecke für gut zwei Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern indes an.
DEU / SWH / Polizeimeldung / Zugverkehr / Unglücke
15.05.2011 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen