btc.partners
 
News
 

Schleswig-Holstein: Ein Toter nach Zusammenstoß von ICE mit LKW

Heringsdorf (Ostholstein) (dts) - In Schleswig-Holstein ist am Mittwoch ein Mann bei der Kollision eines Zuges mit einem LKW ums Leben gekommen. Das Unglück geschah gegen 15 Uhr an einem Bahnübergang in Heringsdorf, teilte die Polizei mit. Der ICE erfasste aus noch ungeklärter Ursache den Lastkraftwagen.

Das Führerhaus des LKW wurde bei dem Aufprall völlig zerstört, der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Im Zug befanden sich etwa 70 Fahrgäste, keine der Personen wurde verletzt. Der Fahrer des ICE erlitt leichte Verletzungen. Eine zufällig im Zug anwesende Streife der Bundespolizei traf am Unglücksort erste Maßnahmen. Nach Bergung des LKW-Fahrers wurden die Fahrgäste des Zuges durch Busse und Taxen weiter transportiert. Die Ermittlungen dauern an.
DEU / SWH / Polizeimeldung / Zugverkehr / Straßenverkehr / Unglücke
01.12.2010 · 20:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen